Freitag, 28. Juli 2017

Ein kleiner Sammeleinkauf im Sommer


Im letzten Beitrag habe ich dir mein DIY zur Jeans mit einem Fransensaum gezeigt, da bei mir das Wetter in der Stadt nicht wirklich mit spielt. Hier regnet es und somit lassen sich lange Hosen echt gut tragen. Aber schlechtes Wetter eignet sich auch ganz gut zum shoppen. Über den Juli hinweg hab ich ein paar Sachen ergattert, die ich dir gerne vorstellen würde. Bei mir in der Stadt gab es überall Sale und ich denke, dass es den in deiner Stadt auch noch gibt. Vielleicht kannst du ja auch noch die ein oder andere Sache erhalten.

Bei diesem Haul/Einkauf handelt es sich um einen gesammelten Einkauf. Ich habe nicht alles auf einmal gekauft, sondern den ein oder anderen Tag mir etwas gegönnt. Warum eigentlich? Das ist eine gute Frage, aber auf die werde ich wahrscheinlich im Laufe des Beitrages antworten.

Kommen wir zu den Kleidungsstücken. Ich bin jemand der keine Designer Klamotten tragen muss. Klar, es gibt die ein oder anderen Kleidungsstücke, die echt schön sind, aber leider gibt es auch überwiegend Kleidungsstücke, wo man sich fragt, wer trägt denn sowas? Das kann man doch nicht im Alltag tragen, zumindest kein Student. Bei meinen ergatterten Kleidungsstücken handelt es sich ein mal um zwei Hosen aus dem Lidl, zwei Oberteile und ein Kleid von Reserved. Und eine Sporthose von Tschibo. 



Lidl – Short und Leinenhose
Die Short müsste noch aktuelle sein, denn ich habe sie mir am Dienstag gekauft. Leider habe ich die ganzen Aktion zuvor mit Shorts beim Lidl verpasst, deswegen mussten diese für 7,99 Euro mit. Denn momentan habe ich leider keine passende Short. 


Die Leinenhose, ist eine Hose, die ich mir schon immer gewünscht habe, denn sie ist perfekt für den Sommer und für den Strand, wenn es am Abend kühler wird. Diese Leinenkollektion gab es beim Lidl am Anfang des Monats, aber ich denke mal, dass auch noch viele weitere Läden, wie C&A oder auch H&M solche Hosen anbieten. Ich weiß, leider nicht mehr den genauen Preis, aber ich denke, dass sie ca. 15 Euro gekostet hat.








Reserved – Zwei Oberteile und ein Kleid
Zwei Oberteile, die mir direkt ins Auge gesprungen sind, aber nicht nur die, sondern auch noch viele weitere, denn bei mir in der Stadt gibt es beim Sale immer eine riesen Auswahl an reduzierten Artikel. Alle Oberteile, wie Blusen, T-Shirts und Tops kosten immer 7,99 Euro im Reserved. Meiner Ansicht nach ein akzeptabler Preis. Jedoch habe ich mich nur für die zwei sommerlichen Oberteile entschieden, denn ich habe gemerkt, dass ich nicht wirklich schöne T-Shirts für den Sommer habe. Somit sind diese Oberteile mitgekommen:




Das Kleid, war eigentlich immer schon ein Wunsch, oder zumindest der Stoff, denn dieses Kleid eignet sich sehr gut zum „entspannen“ bzw., wenn man nicht auf eine schicke Party oder so eingeladen ist, aber trotzdem ein Kleid anziehen möchte.   Das Kleid hat ich 9,99 Euro gekostet und ist perfekt für etwas kühlere und entspannte Sommertage gedacht oder sogar schon für den Herbst.


Tschibo - Sporthose 
Bei dieser Sporthose war der ein Kauf spontan. Meine Mama hat online eine Bestellung aufgegeben und diese Hose mitbestellt. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich eine weitere neue Sporthose besitze. Ich weiß leider nicht den genauen Preis, aber im online Shop in der Sale Kategorie sollte die Hose noch zu finden sein. Bin gespannt, wie sie sich beim Sport macht. 



Ich könnte dir hier noch ein schönes Kleid vom C&A zeigen, aber das mache ich nicht, denn ich werde diese Kleid erst im September zu einer Hochzeit tragen (Nein, ich heirate nicht, sondern eine Bekannte von uns) und es soll eine Überraschung für meinen Freund werden. Er weiß nicht, wie dieses Kleid aussieht, deswegen soll er es auch nicht über meinen Blog erfahren. Ja, mein Freund schaut ab und zu mal vorbei.

Wenn es bei mir schon keine Designer Kleidungstücke sind, dann sind es die ein oder anderen Markenartikel. Ich muss zu geben, es gibt auch hier die eine oder andern Kleidungstücke gibt, die mir gefallen, aber ich bin niemand, der sich von Kopf bis Fuß mit Markenkleidung bedeckt. Ich mag es auch nicht, wenn man sich über eine Marke identifiziert. Ich trage Kleidung, die mir gefällt und nicht, weil XY sie auch trägt. Was ich dir damit sagen möchte ist, dass Markenkleidung nicht das A&O ist. Natürlich ist diese Einstellung vom Freundeskreis abhängig, aber gibt es im Leben nicht schönere Sachen, als sich über Kleidung im Sinne von Markenartikel zu identifizieren? Bei diesen beiden Schuhen, habe ich lange überlegt und man könnte auch sagen, dass ich gespart habe. Sie waren immer mein Wunsch. Somit habe ich mir meinen Wunsch erfüllt.

Birkenstock – Arizona 
Am Anfang wollte ich die Zehentrenner von Birkenstock haben, aber ich muss sagen, dass ich ein wenig Angst hatte, dass sie zwischen den Zehen scheuern würden, deswegen habe ich mich für die normalen Hausschuhe entschieden. Beim Galeria Kaufhof im online Shopping gab es Rabattaktionen und habe diese somit für 50 Euro ergattert. Ich habe mich sehr gefreut, denn sie passen perfekt zum Sommer und sind super bequem. Ich habe versucht darauf zu achten, dass ich die Schuhe mit einem weichen Fußbett bekomme, denn die anderen Fußbetten waren mir zu hart. Somit war ich sehr froh, dass ich dieses paar Schuhe für den Sommer so günstig erhalten habe und ich habe sie auch schon den ein oder anderen sommerlichen Tag tragen.





Asics – Gel Pulse 8 
Für mich als Anfänger beim Laufen ist es bestimmt nicht wichtig richtige und „teure“ Laufschuhe zu haben, aber ich möchte mich zum laufen motivieren, denn ich habe für 2018 so meine Pläne. Diese werde ich aber erst demnächst, wenn es so weit sein wird erwähnen. Ich weiß, dass man nicht unbedingt solche Schuhe brauch, aber es war mein Wunsch schon seit ein paar Jahren vernünftige Laufschuhe zu besitzen. Somit habe ich mir diesen Wunsch erfüllt, als es den Amazon Pirme-Day gab, wo es noch mal auf alle Produkte zusätzlich 20% gab. Normalerweise kosten diese schicken Schuhe 120 Euro, für ich persönlich viel zu teuer für ein paar Schuhe und vor allem für Laufschuhe, aber bei Amazon gab es diese Schuhe an diesen Tag ab 33 Euro, also von eurer Schuhgröße war der Preis abhängig. Ich habe mich ein wenig im Internet „schlau gelesen“, dass diese Schuhe perfekt für Laufanfänger sind und man müsst eine Größe größer nehmen, denn sie sind klein geschnitten. Also nichts wie Größe aussuchen! Die Schuhe in der Größe 40 haben mich ca. 48 Euro gekostet. Was ich natürlich vergessen habe, dass es noch 20% drauf gab und somit habe ich diese tollen Treter für ca. 38 Euro bekommen. Meiner Ansicht nach ein super Deal! Für ein drittel des normalen Preises, einfach nur Wow! Ich denke auch, dass bestimmt eine kleiner Beitrag und meine Erfahrungen zu den Laufschuhen geben wird, aber da musst du dich noch gedulden, denn ich bin noch am laufen und testen.









Oooh, ich sehe schon, dass dieser kleine Einkauf wie ein halber Roman aussieht, aber ich denke, dass ich dir einen kleinen Einblick in meinen Wünsche geben konnte. Es werden bestimmt noch so einige Outfits folgen, zu diesen Artikel, aber zu erst steht bei mir meine Klausurenphase an. Ich versuche für dich ein paar Beiträge vorzubereiten und nach meinen Klausuren bin ich dann wieder für dich da. Hast du auch Wunschkleidung oder -artikel, die du dir wünscht oder dir irgendwann kaufen möchtest?

Kommentare:

  1. Tolle Sachen, besonders gut gefallen mir die Oberteile von Reserved! :) Von Asics habe ich von Sportlern nur Gutes gehört. Ich selbst habe zwar 'nur' Sneaker davon für den Alltag, liebe sie aber :)
    Bei mir steht so einiges auf der Wunschliste, inzwischen bin ich gerade am Schauen, was ich mir für den Herbst zulegen will :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von den Alltagsschuhen habe ich auch schon einiges gutes gehört :) Nur habe ich leider schon zu viele Sneakers. Und diese Laufschuhe sind mal etwas anderes :)
      Ooooh, ja, der Herst steht auch schon vor der Tür. Mal sehen, was sich für den Herst so schönes finden lässt :)

      Löschen
  2. Eine Laienhose suche ich jetzt auch schon länger. Habe ein paar gesehen und anprobiert, aber die standen mir nicht gut. Und eine neue Sporthose brauche ich auch noch.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dass Problem kenne ich leider auch zu gut. Deswegen war ich froh, dass die vom Lidl etwas locker sitzender sind, aber ich muss sie leider kürzen lassen, denn ich habe leider nicht so lange Beine. Aber es lohnt sich immer im Lidl online shop vorbei zu schauen, denn dort werden machmal auch Kleidungsstücke angeboten, die du nicht im Laden erhälst :)
      Sporthosen gibt es immer günstig im Lidl oder Aldi und im Sale bei Tschibo. Bis jetzt hin habe nur Sportartikel aus diesen Läden ausprobiert und bin zufrieden. Ich muss zu geben, dass mir die 70 Euro für eine Nike oder Addidas Sporthose echt zu viel sind, aber als Alternative kann ich dir die drei Läden empfehlen.

      Löschen