Donnerstag, 1. Juni 2017

Neuer Monat, neue Challenge?

Wie so fast jeder, versucht man in einem neuen Monat etwas zu ändern oder man versucht besser zu werden. Ich habe mir beides vorgenommen. Worauf ich hinaus möchte? 
Ich versuche eine kleine Veränderung in meinen Alltag zu bringen, in dem ich werde versuchen im Monat Juni bis August eine Karotten-Challenge durchzuführen. Warum denn Karotten? Ganz einfach, ich habe mir vorgenommen für den Sommer, so schnell es geht braun zu werden und auch so lang es geht braun zu bleiben. Warum denn die Bräune? Ich finde Bräune super, mir gefällt sie, denn sie erinnert mich an den Sommer und ich denken mal, dass mir Karotten nicht schaden würden. Früher als kleines Kind habe ich sehr, sehr viele Karotten gegessen und war somit immer schnell und lange Braun. Seitdem ich aber etwas älter geworden bin, habe ich dieses vernachlässigt. Wie oft würde ich den Karotten zu mir nehmen? Ich denken mal, dass ich nicht übertreiben sollte, ich werde mich bemühen alle zwei/drei Tage welche zu essen. Natürlich auf unterschiedliche Arten. Aber dazu wird es bestimmt noch einen Beitrag geben. Ich freue mich jetzt schon euch ein wenig darüber berichten zu können, wie es mit der Challenge voran geht.

Was ich auch noch versuche in meinen Alltag einzubringen und besser zu machen ist das Training. Ich habe seit Ende April, einen Monat nur Ausdauer gemacht, da ich es zeitlich mit der Uni nicht auf die Reihe bekommen habe. Aber besser etwas Sport, als gar nichts. Somit versuche ich im Juni und den darauf folgenden Monaten endlich wieder Krafttraining in meinen Alltag zu bringen. Ich möchte mich dementsprechend im Training verbessern, sowie in der Ausführung, denn ich habe einen Trainingsplan, der grundsätzlich aus freiem Training besteht, d.h. drei Übungen an den Geräten und neun Übungen mit meinem eigenen Körpergewicht oder Kurzhanteln. Endlich einen Trainingsplan, so wie ich ihn haben wollte. Am Anfang bin ich immer ein wenig skeptisch, denn ich weiß, dass es nicht einfach dein wird, aber wenn man sich in das Training stürzt und mehr Mals die Übungen ausführt, so wird man irgendwann den Plan lieben (ist meine Erfahrung und hatte ich auch schon sehr oft). 

Und noch ein kleines Update meinerseits, am Pfingstwochenende geht es für mich und meine Eltern und Schwester nach Nordfriesland. Ich freue mich schon sehr! Falls ihr auf dem Neusten Stand bleiben wollt, dann schaut auf Instagram vorbei. Wenn ich wieder zurück sein werden, so wird bestimmt der ein oder andere Beitrag folgen. 
Was stellt ihr eigentlich über das Pfingstwochenende an?

Foto aus dem Sommer 2016 in Polen, Sarbinowo 

Kommentare:

  1. Ich möchte mich auch ständig verbessern, und neue Monatsabschnitte sind demnach ideal für neue Planungen :) Mit dem Krafttraining wollte ich ebenfalls wieder anfangen - Dir viel Erfolg dabei <3
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
  2. Meine Liebe, der Beitrag ist richtig toll ♥ Ich versuche mich auch abschnittsweise zu verbessern oder einfach etwas zu ändern - das klappt auch ganz gut!
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen
  3. Sport ist ehrlich eine super Veränderung und dein Körper wird es dir danken! Vor allem mal so als Lernpause hilft es einfach ungemein. Ich wünsch dir viel Glück beim Durchziehen! :)

    x
    Fabienne Sophie

    AntwortenLöschen